Die Spiel 77 Regeln im Überblick

Alles über die Spiel 77 Regeln

  • Vorwort zu den Spiel 77 Regeln

  • Spiel 77 wird vom Deutschen Lotto- und Totoblock durchgeführt und ist außerdem eine Zusatzlotterie, welche 2 mal in der Woche durchgeführt wird (Mittwoch und Samstag). Die wichtigsten Spiel 77 Regeln finden Sie hier aufgeführt. Für die Teilnahme an Spiel 77 müssen Sie auf dem Spielschein das entsprechende Kreuz setzen. Im Gegensatz zu dem Spiel 6 aus 49, sind bei Spiel 77 die Zahlen vorgegeben. Diese sind automatisch die 7 stellige Spielscheinnummer (auch Losnummer genannt). Die Gewinnzahlen werden zum gleichen Zeitpunkt Preis gegeben wie auch bei 6 aus 49.
  • Gewinnklassen

  • Eine detailierte Übersicht über die Gewinnklassen finden Sie hier. Grob überschlagen lässt sich sagen, dass umso mehr richtige Zahlen man hat, umso höher der Gewinn ist. Man gewinnt mit einer richtigen Zahl 5,00€ und bei der maximalen Anzahl an richtigen Zahlen Gewinnt man mindestens 177.777,00€. Das Hängt dann von jedem jeweiligen Jackpot ab.
  • Zusatzlotterie

  • Zusatzlotterie bedeutet, dass Spiel 77 nur in Kombination mit einem anderen Spiel, z.B. 6 aus 49 gespielt werden kann. Außerdem sind die Gewinnsummen von Anfang an klar festgelegt.
  • Wann erfolgt die Ziehung?

  • Die Mittwochsziehung wird um 18:50 Uhr von ZDF übertragen
  • Die Samstagsziehung wird um 21:45 Uhr von ARD übertragen
  • Was kostet Spiel 77?

  • Um an Spiel 77 teilzunehmen, müssen Sie Kosten in höhe von 2,50€ zusätzlich tragen.
  • Kann ich Spiel 77 auch einzeln spielen?

  • Nein, da Spiel 77 eine Zusatzlotterie ist, kann es nur im Kombination mit z.B. 6 aus 49 gespielt werden. Die alleinige Teilnahme an Spiel 77 ist daher nicht möglich.
  • Ab welchem Alter darf ich Spiel 77 spielen?

  • Die Spiel 77 Regeln sehen vor, dass die Teilnahme erst ab dem 18 Lebensjahr gestattet ist, da Spiel 77, genau so wie alle anderen Spiele des Deutschen Lotto- und Totoblocks unter das Glücksspiel fallen (Siehe hier auch § 6 JuSchG Jugendschutzgesetz).

Spiel 77 Regeln